MONTAGE

MONTAGE Firmware V2.0 Features

Sound

NEUE PRESET PERFORMANCES

  • MONTAGE OS v2.0 liefert insgesamt 99 neue Performances von denen jede einzelne nun weniger Parts beinhaltet, wodurch sie sich perfekt als Basis für eigene Sound-Kreationen oder für die Nutzung mit einer DAW eignen.

MOTIF XS, MOTIF XF AND MOXF PERFORMANCE IMPORT

  • Ab sofort ist der MONTAGE vollständig kompatibel zu Voices und Performances der Synthesizermodelle MOTIF XS und MOXF. Dadurch ist es nun ausgesprochen unkompliziert Sounds der älteren MOTIF-Reihe auf den aktuellen MONTAGE zu übertragen, wodurch diese Klassiker dann ebenfalls von den neuen DSP-Möglichkeiten, den ausgezeichneten Pure Analog Circuit Ausgängen und der Motion Control Synthese profitieren.
    In Kombination mit der kostenfreien FM Converter Web App (https://yamahasynth.com/fmconverter) zur Konvertierung von DX7-, DX7II-, TX802- und TX816-Voices und Performances in das MONTAGE-Format erhalten Nutzer zudem einen Zugang zur wohl umfangreichsten Hardware-Synthesizer-Sound-Library aller Zeiten!

Control

OPTIMIERTER ÜBERSICHTS-SCREEN

  • MONTAGE OS v2.0 ergänzt eine neue Übersichtsfunktion zur Visualisierung von Controller-Quelle und -Ziel. Für die Anzeige reicht es einen einzigen Controller zu bewegen um das Ziel unmittelbar grafisch zu hinterlegen.

OPTIMIERTE CONTROL ASSIGN UMSCHALT-FUNKTIONEN

  • Mit MONTAGE OS v2.0 werden Motion Sequence Lane and Envelope Follower zum CONTROL ASSIGN Bildschirm hinzugefügt. Alternativ gelangt man auch durch drücken des Control Assign Buttons bei gleichzeitigem Bewegen des Super Knob direkt zur Controller-Auswahl.

Workflow

AUTOMATISCHES LADEN EINER PERFORMANCE BEIM BOOT-VORGANG

  • Ab MONTAGE OS v2.0 lässt sich nun eine bestimmte Performance festlegen, welche beim Bootvorgang automatisch in den Speicher geladen werden soll. Eine ideale Funktion für den Lieblingssound oder bei umfangreicheren Arbeiten an einem bestimmten Song.

USER UND LIBRARY AUDITION PHRASEN

  • Erweitere dein Setup um Custom Demo Phrasen!

EINFACHERE NAVIGATION:
VOM ENVELOPE FOLLOWER ZUM CONTROL ASSIGN SCREEN

  • Über einen neuen Touchscreen-Button gelangt man nun direkt vom Control-Assign- zum Envelope-Follower-Edit-Screen.

BEIBEHALTEN DES VERWENDETEN EDIT SCREENS

  • Wechselt man zwischen Parts welche zwei verschiedene Sound Engines verwenden (zum Beispiel AWM2 zu FM-X), bleibt der MONTAGE exakt im verwendeten Edit-Modus. Wenn man beispielsweise Controller eines AWM2-Parts definiert und dann in einen FM-X-Part wechselt, so bleibt man trotzdem auf der Controller Assign Seite. Besonders bei Stapelverarbeitung ist dieses Feature von unschätzbarem Wert.

"CLICK SETTING" SHORTCUT

  • Dem "Play/Record"-Screen des MONTAGE wurde nun ein spezieller "Click Setting"-Shortcut zur schnellen Änderung der Metronom-Parameter hinzugefügt.

"ALL"-RESET FÜR DIE KATEGORIE-SUCHE

  • Diese Erweiterung ermöglicht bei der Bank-, Attribut- und Namen-Suche einen Kategorien-Reset auf die Hauptkategorie "All".

GRÖßERE BUCHSTABENANZEIGE

  • Das Setzen der Buchstabengröße auf "large" beeinflusst nun auch die Anzeige der Kategorien und Subkategorien innerhalb der Kategorie-Suchfunktion.

GLOBALE TEMPOEINSTELLUNG

Weitere Details unter: yamahasynth.com

MONTAGE Firmware V2.0 Download