SWR2311P-10G

Diese Software wurde für die Verwendung mit den Switches der SWP1 und SWR Reihen entwickelt. Ausgewählte weitere Switches, Router und Access Points von Yamaha werden ebenfalls unterstützt, aber nicht mit dem vollen Funktionsumfang. Manche Switches von Drittanbietern werden von der Software zwar erkannt, können jedoch nicht darüber gesteuert werden.

Durch ein Layer-2-Protokoll entfällt die Notwendigkeit zur manuellen Verwaltung von IP-Adressen. Nach der Auswahl des entsprechenden Netzwerk-Interfaces auf dem Computer werden Switches und Dante-Geräte automatisch erkannt.

Ja, individuelle Namen können in den Device Settings von Yamaha LAN Monitor vergeben werden.

Nein, Dante-Geräte können lediglich überwacht werden – angezeigt werden genutzte Bandbreite, Latenz und Sample Rate. Die Software Dante Controller kann jedoch auf dem gleichen Computer genutzt werden, um die Einstellungen von Dante-Geräten zu verwalten.

Manche Dante-Geräte, zum Beispiel aus den CL, QL und R Serien von Yamaha, werden in Yamaha LAN Monitor zweimal registriert. Dies ist normal, da die entsprechenden Geräte über zwei MAC-Adressen verfügen: eine für den Dante-Port und einen für die Geräte-Verwaltung.

Um dieses Problem zu beheben, starten Sie die Software „MTX-MRX Editor“ oder senden Sie ein PING-Kommando an den MCP1. Anschließend klicken Sie auf die „Update“-Schaltfläche in der Übersicht der verbundenen Geräte von Yamaha LAN Monitor. Der MCP1 wird nun erkannt und gelistet.

RADIUS (Remote Authentication Dial-In User Service) is one of the networking protocols for user authentication. A RADIUS authentication system consists of three elements: a RADIUS server, RADIUS client, and users. A RADIUS client transfers a user's information to a RADIUS server as the client receives a user authentication request to access. In response to the authentication request, a RADIUS server authenticates and decides to allow access by the user. By using the switch's RADIUS server function, an authentication feature can be used without an additional RADIUS server.

Mac authentication, Web authentication, and IEEE802.1X authentication can be used with the RADIUS server function. They can be used together by setting them to each port.

Any port can be used but make sure to enable the authentication function of a port to be connected to use the authentication function. And an authorized device can communicate via the port.

Set all the switches as a RADIUS client and set the RADIUS server functions to one of the switches. Registering device information to be authorized to the server will connect to the server.

Yes. Set the RADIUS server function and the client function.

The following L2 intelligent series switches support the RADIUS server function: SWR2311P-10G, and SWR2310.