CS-700 Videokonferenzsysteme für kleine Besprechungsräume

All-in-One-Videokonferenzsystem

Dank der leistungsstarken Kombination aus Audio- und Videokonferenztechnik der Spitzenklasse ist die Remote-Zusammenarbeit jetzt einfacher und natürlicher als je zuvor.

All-in-One-Videokonferenzsystem

Die branchenführende Ultraweitwinkelkamera CS-700 von Yamaha erfasst mit ihrem 120-Grad-Winkel alle Konferenzteilnehmer in demselben Sichtfeld. Die CS-700 deckt im Raum einen um 80 % größeren Bereich ab – störendes Schwenken und Zoomen sind mehr nötig, um alle Personen im Raum „einzufangen“. Mit ihrer hohen Pixelzahl erfasst die CS-700 jeden Gesichtsausdruck, den auch Personen erkennen können, die bis zu 3 m (10 Fuß) von der Kamera entfernt sind. Dies ist wirklich ein Videosystem, das Sie einmal einrichten – und dann läuft's!

Das optimale Klangerlebnis von Yamaha

„Jedes Wort war zu hören“ hat für erfolgreiche Meetings noch nie eine so wichtige Rolle gespielt wie heute. Das CS-700 verfügt über ein Beamforming-Mikrofon-Array, das jedes gesprochene Wort erfasst und zuverlässig überträgt. In Kombination mit der preisgekrönten Klangverarbeitungstechnologie des CS-700 können die Teilnehmer ganz ungezwungen auf natürliche Weise Gespräche führen, bei denen alles klar und deutlich zu verstehen ist.

Vielfältige Anschlussmöglichkeiten

– Unterstützung für Audio und Video über USB

– Telefonverbindungen über Bluetooth und NFC

– Funktioniert mit der UC-Anwendung Ihrer Wahl

Die Technik belegt den ganzen Tisch? Schaffen Sie Platz!

In kleinen Besprechungsräumen ist freie Tischfläche meistens Mangelware. Das Yamaha CS-700 wird an der Wand montiert – es müssen also keine Geräte auf dem Tisch stehen. Die Wandhalterung ist leicht zu montieren, und dank der schwenkbaren Konstruktion lassen sich die Kabel problemlos anbringen. Wer ein Loch bohren kann, kann auch das CS-700 installieren.

Wir präsentieren: Remote-IT-Verwaltung für kleine Besprechungsräume

Hunderte von kleinen Besprechungsräumen zu verwalten ist eine Kraftanstrengung für jede IT-Abteilung. Mit dem Yamaha CS-700 sind Remote-Überwachung und -Verwaltung der Anlagen sowie die Sammelkonfiguration zahlreicher Geräte kein Problem mehr. Über die IP-Schnittstelle lassen sich automatische Upgrades remote durchführen. Damit fällt die Verwaltung technischer Geräte in kleinen Besprechungsräumen schon wesentlich leichter!

– Komplette API zur Integration mit Raumregelungssystemen (optional über SSH-Protokoll)

– Remote-Administration und -Management, Systembenachrichtigungen (SNMP), optionaler Bereitstellungsserver, Unterstützung bei automatischer Konfiguration

– Einfache Konfiguration vor Ort über internetgestützte UI oder Service-App

Erweiterbar für verschiedene Raumgrößen

Flexible Integration mit optionalen Erweiterungsmikrofonen

1) Kleiner Besprechungsraum (ohne Erweiterung)

2) Mittlerer/großer Konferenzraum (mit Erweiterungsmikrofonen)

3) Mehrzweckraum (mit kabellosen Erweiterungsmikrofonen)

Integration von SIP-/Anrufmanager (nur CS-700SP)

In vielen Unternehmen gibt es heute zwei voneinander unabhängige Kommunikationsstrukturen: Telefonie und Videokonferenzen über UC-Anwendungen. Die Verknüpfung dieser beiden Strukturen ebnet Ihnen den Weg zu den zukunftsweisenden UC-Videokonferenzen der neuen Generation, während Sie gleichzeitig Ihre alten Telefoniesysteme behalten können.

– Integrierte SIP-Schnittstelle zur Integration des Anrufmanagers

– Unterstützt die meisten VoIP-Plattformen

– Zusammenführung von USB- und SIP-Anrufen

Dialer-App für Android (nur CS-700SP)

– Unterstützt alle Android-Tablets (Tablet nicht im Lieferumfang enthalten)

– Verbindung zum Gerät über (kabellose oder kabelgebundene) Netzwerkverbindung

– Intuitiv bedienbare Oberfläche zum Wählen, Speichern von Kontakten, Anzeigen früherer Anrufe (optional) usw.

– Anrufsteuerung für SIP-Anrufe, USB-Verbindungen und Bluetooth-Verbindung