AG06MK2 Live-Streaming Mischpult Neu

Ja, es unterstützt den ASIO-Treiber. Es ist notwendig, den Yamaha Steinberg USB-Treiber unter Windows zu installieren. Nach der Installation können Sie DAW-Software verwenden, die ASIO unterstützt, z.B. Cubase AI und WaveLab Cast. Auf dem Mac ist es nicht notwendig, einen Treiber zu installieren. Der Standard-Betriebssystemtreiber funktioniert.

AG06MK2, AG03MK2 und AG01 sind mit mobilen Batterien (5V 900mA) kompatibel. Wir garantieren jedoch nicht, dass alle Arten von Powerbanks funktionieren.

Die folgenden Elemente sind erforderlich um ein iPhone / iPad mit Produkten der AG-Serie zu verbinden.

- Lightning-USB-Kameraadapter/USB-C Digital AV Multiport-Adapter

- Mobile Batterie (5V 900mA, angeschlossen an den USB-C-Anschluss an der Konsole/Mikrofon) zur Stromversorgung

*Die iOS-Version des AG Controllers kann im AppStore heruntergeladen werden.

Grundsätzlich gibt es keinen Unterschied in den Funktionen. Die Hauptunterschiede sind die Anzahl der I/O-Anschlüsse und die Art und Anzahl der Steuerschalter und Regler. Das AG06MK2 unterstützt die gleichzeitige Verwendung von zwei Kondensatormikrofonen. Das AG03MK2 hat auch einen 60mm Fader für CH1.

Der Schalter wird verwendet um den Eingangssignalpegel zu senken. Aktivieren Sie den LINE-Schalter, wenn das Eingangssignal verzerrt oder der Pegel zu hoch ist.

Ein Schalter, um Equalizer und Kompressor EIN/AUS zu schalten, welche die Klangqualität verbessern und die Variation der Lautstärke minimieren.

Um die Konsole/das Mikrofon an einen PC anzuschließen ist die Installation des USB-Treibers erforderlich. Informationen zur Installation des USB-Treibers finden Sie in den folgenden Themen.

"AG DSP Controller" ist für den Einsatz mit älteren Produkten der AG-Serie (AG06/03) vorgesehen. Bitte installieren Sie "AG Controller" zur Verwendung mit AG06MK2/AG03MK2/AG01.

Signale von CH1 und CH2 (Ch 2G für AG03) werden an einen PC/iPad gesendet, der direkt über USB angeschlossen ist. Diese Signale werden vom Pegelregler/Fader nicht beeinflusst. Die Signale aus den Kanälen 1 und 2 können auch separat aufgezeichnet werden.

Der Audiosignaleingang am Mixer und die Stereomischung werden an den PC/iPad gesendet. Ein Signaleingang vom Computer wird nicht gesendet.

Der Audiosignaleingang und die Wiedergabe auf dem Computer werden auf Stereo gemischt und an den PC/iPad gesendet. Hauptsächlich für den Einsatz im Internet-Streaming.

Wenn MIX MINUS aktiv ist, wird das Audiosignal aus Ch 1 und 2 (Ch 2G für AG03) nicht mehr über den Ausgangsport der Konsole ausgegeben.

Das Signal wird nicht vom Ausgangsport ausgegeben, kann aber dennoch an den PC/iPad gesendet werden. MIX MINUS kommt in der Regel dann zum Einsatz, wenn eine direkte Überwachung nicht notwendig ist.

Stellen Sie die AUX-Lautstärke auf dem jeweiligen angeschlossenen Gerät ein.

Durch Anschluss des optionalen Yamaha FC-5 Fußschalters an die Konsole kann der Benutzer den REVERB/CH1 MUTE mit dem Fußschalter ein- und ausschalten. Die vom Fußschalter zu steuernden Einstellungen können im AG Controller konfiguriert werden.

Überprüfen Sie die von Ihnen verwendete USB-Typ-C-Verbindung.

- Wenn Sie nur die Busstromversorgung von einem PC/iOS-Gerät verwenden versuchen Sie, ein USB-Netzteil an den 5-V-DC-Anschluss anzuschließen.

- Wenn Sie ein USB-Adapternetzteil verwenden, überprüfen Sie bitte die Leistungsspezifikationen um festzustellen, wie viel Strom es liefern kann.

*Das neue AG benötigt 900mA für einen stabilen Betrieb.

Bitte überprüfen Sie, ob etwas am Headset-Mikrofoneingang angeschlossen ist. Die Mikrofoneingänge CH1 und Headset können nicht gleichzeitig verwendet werden. Der Headset-Mikrofoneingang hat eine höhere Priorität.

Bitte überprüfen Sie, ob etwas an den Kopfhörerausgang angeschlossen ist. Der Kopfhörerausgang und der Headset-Ausgang der AG-Serie können nicht gleichzeitig verwendet werden. Der Headset-Ausgang wird priorisiert.

Die Audiosignale sind in einer Schleife.

Verwenden Sie die folgenden Methoden, um dieses Problem zu beheben.

Für DAW-Software: Bitte stellen Sie den STREAMING OUT-Schalter auf MIC oder INPUT MIX (nicht LOOPBACK) ein.

Für Live-Streaming Software: Schalten Sie den Monitorschalter der Live-Streaming-Software aus.

Die Audiosignale von PC und Konsole überlagern sich.

Um dieses Problem zu beheben, können Sie die folgenden Methoden verwenden.

Für DAW: Schalten Sie MIX MINUS (MIC) ein.

Für Live-Streaming Software: Schalten Sie den Monitorschalter in der Live-Streaming-Software aus.

Bitte prüfen Sie ob der GAIN-Pegel zu hoch ist oder der LINE-Schalter ausgeschaltet ist. Bitte versuchen Sie auch in das Mikrofon zu sprechen.

Drücken Sie den Schalter [MIX MINUS (MIC)], um ihn zu aktivieren. [MIX MINUS (MIC)] verhindert Duplex-Sound, wenn der Benutzer über das Internet sendet. Die Geräusche von Kopfhörern können jedoch durch Einschalten des [MONITOR MUTE] -Schalters gedämpft werden. Wenn der [MIX MINUS (MIC)] Schalter eingeschaltet ist, ist der Klang von CH1 und CH2 nicht zu hören.

Bitte installieren Sie AG Controller, um die EFFECT-Parameter anzupassen. Die AG Hardware verfügt nur über einen EIN/AUS-Taster.

Dieser Taster dient zum Ein- und Ausschalten der AMP SIM-Funktion des AG Guitar Amp Simulator. Die einzelnen Parameter werden im AG Controller konfiguriert.