CD-S3000

Optimierter Präzisions-CD-Mechanismus mit äußerst stabiler Lagerung

Der CD-S3000 wurde mit akribischer Sorgfalt entwickelt, um Vibrationen bestmöglich zu reduzieren und dadurch eine ultrapräzise Abtastung zu erreichen. Es wurde eine neu entwickelte Laufwerksmechanik und Aufhängung verbaut. Die Installation auf dem Chassis und die Befestigung vor und hinter dem Lademechanismus ermöglichen höchste Stabilität und blockt von außen einwirkende Vibrationen ab. Zugleich werden Vibrationen, die bei der Rotation der Disc entstehen, vermieden. Die besondere Laufwerksbefestigung mit einem speziellen Verstellmechanismus ermöglicht eine präzise Ausrichtung des Laufwerkes.

Jeder CD-S3000 wird so gebaut, dass zunächst das Laufwerk mit dem Chassis verbunden und danach die horizontale Ausrichtung des Laufwerkes vorgenommen wird. Dieser Prozess ist sehr zeitaufwändig und arbeitsintensiv und zeigt Yamahas Bemühen eine präzise Abtastung und Signalverarbeitung zu erreichen!

Darüber hinaus wurden alle Bauteile genauestens ausgewählt. Auf diese Weise werden Audiodaten auf jeder Disc mit höchster Präzision gelesen, um diese in bester Qualität wiederzugeben.

Stabile Aluminium CD-Lade mit hoher Steifigkeit

Die CD-Lade ist aus stabilem Aluminium gefertigt. Schwingungen, die beim Abspielen einer Disc und durch den High-Speed Motor entstehen können, werden durch die stabile Bauweise reduziert. Die Wiedergabe ist wesentlich ruhiger und Audiosignale können präziser verarbeitet werden. Zusätzlich zum smarten Design und der hochwertigen Beschaffenheit wurde der Öffnungs- und Schließvorgang der CD-Lade fein abgestimmt. Ein sanfter, leiser Betrieb der Lade wurde erreicht und unterstreicht die hohe Qualität des CD-Spielers.

Die hohe Stabilität des Hauptchassis verbessert die Anti-Vibrationseigenschaften und den links-rechts symmetrischen Aufbau.

Der Mechanismus wurde ebenfalls so stark wie möglich ausgelegt und jedes verstärkende Teil verbessert die Steifigkeit des Chassis zusätzlich. Darüber hinaus ist das Frontpanel aus 7 mm dickem Aluminium, passend zur Steifigkeit des gesamten Chassis. Der Lademechanismus des CD-Spielers ist direkt mittig im Player eingesetzt. Auf der linken Seite befindet sich die Stromversorgung für das Digitalboard, die Stromversorgung für das Analogboard wurde rechtsseitig platziert. Auf diese Weise wird eine optimale Trennung der beiden Bereiche und eine ideale Gewichtsverteilung erreicht. Das untere Chassis ist zur Minimierung der Impedanz verkupfert.

Die Gerätefüße ermöglichen die Verwendung von Spikes oder Pads

Die Gerätefüße sind zur Blockierung äußerer Vibrationen sehr wichtig. Verwendet wurden hierzu die Yamaha-typischen massiven Metallfüße, um Vibrationen zu vermeiden. Der Nutzer kann für die Aufstellung zwischen Spikes oder Pads wählen.

Getrennter Aufbau von digitalen und analogen Schaltungen

Im CD-S3000 wurde der Doppel-Trafo-Aufbau angewandt, welche die Stromversorgung der digitalen und analogen Schaltungen vollständig voneinander trennt und jede mit einem eigenen Ringkerntrafo versorgt. Die Trennung der digitalen/analogen Schaltungen und der Trafos verhindert eine Verschlechterung der Tonqualität, die durch Interferenzen und Rauschen zwischen den digitalen und analogen Schaltungsblöcken entstehen können. Hierdurch wird eine außergewöhnlich klare und rauscharme Wiedergabe der Musik erreicht. Der Netztrafo ist ein Ringkerntrafor mit einem niedrigen magnetischen Streufeld, sodass negative Auswirkungen auf die Signalverarbeitung verringert werden.

Um das Streufeld weiter zu verringern und die Trafovibrationen zu reduzieren sind die selbst Trafos mit einer Kupferabschirmung versehen. Dies realisiert einen ruhigen, weiträumigen detaillierten Klang.

Eines der wichtigsten Ziele bei der Entwicklung der S3000-Serie ist die Wiedergabe eines originalgetreuen Klangs.

Digital/analogue boards with integrated power supply circuits

The internal design of the CD-S3000 does not separate the power supply circuit boards, which include the power transformer; the block capacitors are mounted directly on the respective digital/analogue circuit boards. Thus, an original board configuration which integrates the power supply circuits was adopted. Eliminating cabling from the power supply circuits to each circuit board and mounting directly have the benefit of reducing connection loss, as well as achieving low impedance. Moreover, cabling from the power transformer utilises the same screwtype connections we’ve given the companion A-S3000 Integrated Amplifier. Connecting directly without soldering achieves thorough contact point loss and low impedances.

Einstufiger I/V-Wandler-Schaltkreis ermöglicht eine direkte analoge Ausgabe

To thoroughly eliminate audio signal loss, the CD-S3000 adopts an innovative circuit configuration for the analogue circuit. The signal from the D/A converter is conventionally output as an analogue signal through an I/V conversion circuit configured in multiple stages. However, in the CD-S3000, the signal is output by a single-stage configuration based on a discrete design of the I/V conversion circuit. This single-stage configuration with high slew-rate sharply lowers audio signal loss compared to a multi-stage configuration circuit, and lowers NFB (Negative Feedback), eliminating any sonic suppression, resulting in a natural, spacious sound. The circuits beyond these D/A converters perform balanced transmission with a circuit configuration marked by symmetrical plus and minus sides. Using a balanced connection with the A-S3000 Floating and Balanced Power Amplifier lets you enjoy profoundly pure sound reproduction without any impact of transmission loss.

Außergewöhnlich leistungsfähiger 32-bit D/A-Wandler

Der D/A Wandler des CD-S3000 ist der ES9018 von ESS Technology, Inc. Nach sorgfältiger Prüfung wurde sich für diesen Wandler entschieden.

Integrierte USB DAC-Funktion

Da Audioquellen immer hochauflösender werden, wurde der CD-S3000 für den optimalen Genuss dieser Quellen mit einer äußerst hochwertigen D/A-Wandlung, symmetrischen Audio-Ausgängen und einem USB DAC ausgestattet, welcher es ermöglicht über den USB-Anschluss direkt digitale Audiodaten zu empfangen (z.B. von einem Computer). Der USB DAC verwendet einen IC, der speziell für Yamaha entwickelt wurde.

Der USB DAC kann Digital Audio mit bis zu 192kHz/24-bit Auflösung verarbeiten.

ASIO 2.3 Yamaha Steinberg USB-Treiber

The CD-S3000 supports the ASIO 2.3 protocol to take full advantage of the sound quality of the USB DAC function. The ASIO 2.3 protocol is a standard protocol for professional use digital audio or DTM, with a significant sound quality benefit: the ability to achieve lower delay and higher throughput than with a standard OS sound driver. The driver software is the ASIO 2.3 Yamaha Steinberg USB Driver*, and allows high quality playback of digital audio data stored to computer.

*The software is available as a free download from the Yamaha web site.

Pure Direct Mode verbessert die Klangqualität

Der CD-S3000 verfügt über einen Pure Direct Modus: Bei der Wiedergabe analogen Audios ist das Display ausgeschaltet und die Digitalsektion deaktiviert. Hierdurch wird die analoge Wiedergabe verbessert. Ein warmer, natürlicher Klang mit gesteigerter Musikalität ist das Ergebnis.

Sorgfältig gestaltet und schön in der Erscheinung, genau wie ein Musikinstrument.

Die Top-End Audiokomponente CD-S3000 setzt sich mit seiner Eleganz und Schönheit, ohne äußerlich sichtbarer Schrauben und Klemmen, wie ein feines Musikinstrument in Szene. Jeder einzelne Aspekt der Konstruktion und des Designs strahlt die Kunstfertigkeit seiner Entwickler und die hohe Qualität aus - für den weltbekannten Musikinstrumentehersteller Yamaha ein wahrer Erfolg!

Der CD-Spieler, mit seinem raffinierten Design, wurde sorgfältig verarbeitet und mit innovativen Technologien ausgestattet.

Fernbedienung im edlen Design

Die mitgelieferte Fernbedienung ist wie die Aluminiumfront des Spielers selbst gestaltet. Schlicht im Design und selbsterklärend. Zusätzlich zur grundlegenden CD-Titelauswahl und Steuerung kann die Fernbedienung auch zur Lautstärkeregelung und zum Wechseln der Eingangsquelle des A-S3000 genutzt werden.